Fluch oder Segen –

 

Wie die Digitalisierung unser Leben beeinflusst

 

Termin:

5. September 2018; 20:00 Uhr; Einlass  ab 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: 

Evangelisches Gemeindehaus, Am Hohlberg 19,
61462 Königstein/Schneidhain

Thema des Abends:  

Lebensqualität im digitalen Zeitalter

Referent:

Dr. Stefan Bergheim

Frankfurt


 Zusammenfassung: 

Wie können wir die Digitalisierung so gestalten, dass sie sich möglichst positiv auf unsere Lebensqualität auswirkt? Das ist eine der größten Fragen unserer Zeit und die Leitfrage des Dialogprozesses „Gut leben digital“ www.gutlebendigital.de der gemeinnützigen Denkfabrik „Zentrum für gesellschaftlichen Fortschritt“ in Frankfurt am Main. Die erste Dialogphase fand zwischen Oktober 2017 und März 2018 statt mit 12 Veranstaltungen, 20 Einzelinterviews und einer Online-Umfrage.

Der Projektleiter, Dr. Stefan Bergheim, wird die ersten Ergebnisse des Dialogprozesses präsentieren und zur Diskussion stellen: Visionen, Indikatoren, Handlungsempfehlungen und konkrete Projekte für die wichtigsten Themenfelder aus der Lebensqualitätsforschung von Arbeit & Wirtschaft über Gesundheit bis zu Bildung und Sicherheit. 

 

Vita:

Dr. Stefan Bergheim,
Direktor, Zentrum für gesellschaftlichen Fortschritt e.V.
Projektleiter #gutlebendigital
Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Regierungsstrategie „Gut leben in Deutschland“ der Bundesregierung 2014/16
Zuvor Volkswirt u.a. für Merrill Lynch und die Deutsche Bank